Artikel
1 Kommentar

Stark, mächtig und schön

Es kommt selten vor das mich ein Wein derart beeindruckt das ich mir gerne die Flasche schnappen würde um mich damit ganz alleine an ein ruhiges Plätzchen zurückziehen zu können.

Im Glas ein 2010er Feld Gewürztraminer von Armin Kobler aus Südtirol. Ein Paradebeispiel dafür das auch Weine mit mächtigem Alkohol durchaus die Fähigkeit besitzen ihr feines. faszinierendes Spiel von Aroma und Geschmack mit Nase und Mund zu treiben.

Feld Gewürztraminer 2010 | Weinhof Kobler | Südtirol

Feld Gewürztraminer 2010 | Weinhof Kobler | Südtirol

Armin Kobler beschreibt auf seiner Webseite seinen Gewürztraminer sehr treffend:

Der sortentypische Geruch ist von Rosenblüten sowie von Gewürznelken geprägt. Floreale Aromen unterstützen diese für das Unterland markante Geruchsausprägung. Der Geschmack ist trocken, wobei Extrakt und Alkohol dem Wein ein angenehmes Mundgefühl verleihen

Ich muß schon sagen, liest man diese Verkostungsnotiz klingt das alles normal und sehr zurückhaltend, für meinen Geschmack zu zurückhaltend denn dieser Gewürztraminer ist meiner Meinung nach ein großartiger Wein. Ein Wein um sich damit zu betrinken, ein Wein um Freunde zu begeistern, ein Wein der als Begleiter zum richtigen Essen den Gästen Komplimente entlocken wird. Zugegeben, diese 15 % vol Alkohol dieses Weines sind mächtig, aber sie passen wunderbar zu diesem Wein, man hat zu keinem Moment den Eindruck das es zuviel sein könnte.

Wenn nur alle starken und mächtigen Weine so schön schmecken würden hätte die Weinwelt keine Probleme.

Weinhof Kobler: WebBlog | TwitterFacebook | Youtube | Adegga | Xing | Google Maps |

Und nicht zu vergessen, ein Dankeschön an Harald vom Weingut Steffens-Keß der uns am vergangenen Sonntag das Vergnügen bereitete diesen Wein auf den Tisch zu stellen!

1 Kommentar

  1. Pingback: Gruppenarbeit — Lavoro di gruppo (1): | weinhof KOBLER weblog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.